Home arrow News arrow Vereinsmeisterschaften VfL Hüls  
Donnerstag, 29. Juni 2017
Vereinsmeisterschaften VfL Hüls PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Christopher Lissek   
Donnerstag, 6. April 2017

Image

In den Schwimmvereinen ist es bereits Tradition. Und auch beim VfL Hüls wird Tradition groß geschrieben. Denn jedes Jahr versuchen die Vorsitzenden und ehrenamtlichen Helfer des VfL die Vereinsmeisterschaften stattfinden zu lassen. „Bis jetzt hat das immer geklappt. Auch wenn die Teilnehmerzahlen tendenziell sinken.“, verrät die neue Abteilungsvorsitzende Gabriele Kopsicker. Insgesamt nahmen 37 Mädchen und 35 Jungs teil. Noch im Vorjahr waren es deutlich mehr.

Dennoch empfanden die Veranstalter den Wettkampf im städtischen Hallenbad am Badeweiher als gelungen. „Die kleinsten haben hier die Möglichkeit, ihr Gelerntes ihren Eltern und Freunden zu präsentieren.“, erzählt Ines Langenau, Leiterin der Schwimmausbildung, „Außerdem gibt es in jedem Jahr strahlende Gesichter bei der Medaillenvergabe“. Denn neben den Pokalen für die Vereinsmeister der Gesamtwertung, wird für die ersten drei Plätze in jedem Jahrgang und Disziplin eine Medaille überreicht.

In der Gesamtwertung der Damen schaffte es Corinna Löffler ihren Vorjahrestitel zu verteidigen. Sie siegte mit fast 300 Punkten Vorsprung vor ihren Teamkolleginnen Naomi Lipka und Sophia Weber.

Ebenfalls ähnlich zum Vorjahr lieferten sich Jonas Hops und Fabian Löffler ein spannendes Duell um die Meisterschaft. Anders war diesmal das Endergebnis. Fabian schaffte es, seinem Konkurrenten davon zu schwimmen und sicherte sich erstmals den Vereinstitel. Jonas landete auf dem zweiten Rang, gefolgt von Fabian Fuß.

Aber auch die Kids sollten nicht leer ausgehen. Für die drei besten der Kinderklasse gab es die Kids-Pokale zu gewinnen. Bei den Mädchen gelang Samira Strekies der Sprung auf Platz eins, vor ihren Schwimmfreundinnen Jennifer Engel und Hannah Pölking. Hannah verpasste dabei nur knapp den zweiten Rang, denn die beiden Athletinnen trennte lediglich ein Punkt. In der Jungen-Wertung siegte Manuel Brand, vor Miguel Heuser und Tom Kopsicker.

Auch die Mastersklasse (AK 20 und älter) wurde in der Gesamtwertung ausgezeichnet. Hier gewann Corinna Löffler ihren zweiten Titel vor Birgit Zelmer. Bei den Herren siegte Hobbyschwimmer Björn Lewandowski nach einer starken Leistung. Zweiter wurde Philipp Hein, gefolgt von Routinier Dieter Kopsicker.

Ein kleines Highlight der Veranstaltung war der Lauf über 25m Freistil-Beine der Jüngsten. Hier gingen gleich sechs Talente des Jahrgangs 2011 an den Start und führten zum ersten Mal ihre Schwimmkünste vor. Gewonnen hat bei den Mädchen Abby Schrödern. Bei den Jungs führte Louis Segeth das Feld an. Vor Freude strahlend nahmen sie ihre erste Schwimmermedaille entgegen. „Wir hoffen, dass sie mit Spaß beim Schwimmen bleiben und in ein paar Jahren für uns auch außerhalb von Marl auf Medaillenjagd gehen.“, so Gabriele Kopsicker.

Fest steht, dass auch im nächsten Jahr wieder eine Vereinsmeisterschaft im Schwimmen stattfinden soll. Dann aber mit mehr Aktiven, wünschen sich die Veranstalter.

ImageImage

Image

 
< zurück   weiter >
Webdesign by Webmedie.dk Ny hjemmeside