Home  
Mittwoch, 25. Januar 2017

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite der SG SSF Marl-Hüls

 
42. Stadtmeisterschaften
Geschrieben von Christopher Lissek   
Dienstag, 24. Januar 2017

Image Zum 42. Mal suchten die Marler ihre Stadtmeister im Schwimmen und wurden fündig. „Wir freuen uns, dass der Schwimmsport in Marl an Attraktivität zunimmt und möchten jedem die Chance geben, daran teilzunehmen.“, so Klaus Schäfer vom Stadtsportverband Marl.

Insgesamt 114 Hobby- und Wettkampfschwimmer wollten sich die Chance auf die begehrten Pokale nicht nehmen lassen und steckten ihre gesamte Energie ins Wasser. Neben zahlreichen Medaillen die für die Stadtmeister in den Einzelwertungen verteilt wurden, kam den Gewinnern der Gesamtwertung eine besondere Ehre zu teil. „Die weiblichen und männlichen Sieger der Veranstaltung bekommen von uns einen Pokal überreicht.“, erklärt der zweite Vorsitzende des VfL Hüls Peter Löffler.

weiter …
 
12. Pflichtt-Zeiten-Wettkampf
Geschrieben von Christopher Lissek   
Donnerstag, 19. Januar 2017

Am vergangenen Wochenende fand für zehn Schwimmer der Nachwuchsmannschaft bereits der erste Wettkampf im neuen Jahr statt. Nach nur fünf Trainingseinheiten sollte ein erster Leistungstest beim Pflichtzeiten-Wettkampf in der Gladbecker Traglufthalle Auskunft über den Trainingsstand geben.

Dabei ging es vor allem darum, sich so früh wie möglich auf die lange 50m-Bahn einstellen zu können. Dass dies eine harte Umstellung zum Training auf der heimischen 25m-Bahn wird, zeigten dann die längeren Strecken. „Uns fehlt auf den letzten Metern die Power, ansonsten sind wir für den Anfang zufrieden.“, so Trainer Christopher Lissek. Ganz im Stil des Jugendmehrkampfes wurden auf dem Wettkampf neben den 100m Strecken, auch 200m Lagen und 400m Freistil geschwommen.

weiter …
 
AMTV-Winterzauber 2016 in Hamburg
Geschrieben von Peter Löffler   
Mittwoch, 21. Dezember 2016
ImageAls gelungenen Jahresabschluss besuchte die Wettkampfmannschaft am 4. Adventwochenende den AMTV-Winterzauber in Hamburg. Mit 19 Aktiven und vier Betreuern standen kurz vor Weihnachten noch mal die unterschiedlichsten Strecken auf der Langbahn an. Insbesondere für die Neuzugänge der Mannschaft stand das Wochenende ganz im Zeichen der Integration und des gegenseitigen Kennenlernens. So feuerte man sich gegenseitig am Becken des Hamburger Olympiastützpunktes immer wieder zu neuen Bestleistungen an und fast keiner ging leer aus. Besonders die Leistungen der jüngeren Schwimmer Leonie Käding, Ruby Melcher, Linda Piwek, Naomi Lipka und Fabian Fuß über die lange 800 Freistildistanz zollte Trainer Sascha Pukalla mit einem Lob. Durch einen technischen Defekt ihres Busses hatten sie das Problem, dass sie erst zu Wettkampfbeginn in der Halle erschienen und es fehlte ihnen die entsprechende Vorbereitungszeit. Doch durch die gute mentale Vorbereitung und der erfolgten Individualbetreuung durch Corinna Löffler, Wiebke Böhmer und Marina Lohmann starteten die Aktiven nicht viel nervöser als sonst. Während Leonie, Ruby und Linda ihren ersten Start über 800 m mit fabelhaften Zeiten absolvierten, gelang Naomi eine Verbesserung Ihrer Bestzeit um fast 36 Sekunden und sie schwamm auch ohne Vorbereitung auf den ersten Platz. Neben dem Wettkampf hatten alle Aktiven auch Zeit, das Hamburger Umfeld zu erkunden. Am Samstagvormittag ging es in Kleingruppen zum Shoppen in die Innenstadt, auf den Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus oder zur gerade neu eröffneten Elbphilharmonie. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass man sich den Wettkampf auch für das nächste J0ahr vormerken sollte.
 
Kurzbahn-Meisterschaften Nordwestfalen
Geschrieben von Christopher Lissek   
Sonntag, 18. Dezember 2016

ImageEndlich war es wieder so weit. Der Bezirk Nordwestfalen bat die besten Schwimmer der Umgebung zu den Kurzbahn-Meisterschaften nach Gelsenkirchen. Aus dem Marler Schwimmteam schafften es 38 Sportler die Qualifikationszeiten zu knacken. Damit repräsentierten die Marler die drittgrößte Mannschaft. „Wir haben Ambitionen eine große Startgemeinschaft zu werden. Im Moment sind unsere Aussichten allesamt positiv.“, so Trainer Thomas Hög. Ein weiteres Indiz für die positive Bilanz waren die 43 gesammelten Medaillen der Schwimmer. Damit gelang es insgesamt 15 Medaillen mehr als im Vorjahr zu gewinnen. Gleich 18-mal schaffte es ein Marler ganz nach oben an die Spitze...

weiter …
 
Wer ist Online
Links
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Besucherzähler
Heute3
Gestern112
Woche217
Monat2169
Insgesamt231226
Webdesign by Webmedie.dk Ny hjemmeside