Home arrow News arrow 42. Stadtmeisterschaften  
Montag, 24. Juli 2017
42. Stadtmeisterschaften PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Christopher Lissek   
Dienstag, 24. Januar 2017

Image Zum 42. Mal suchten die Marler ihre Stadtmeister im Schwimmen und wurden fündig. „Wir freuen uns, dass der Schwimmsport in Marl an Attraktivität zunimmt und möchten jedem die Chance geben, daran teilzunehmen.“, so Klaus Schäfer vom Stadtsportverband Marl.

Insgesamt 114 Hobby- und Wettkampfschwimmer wollten sich die Chance auf die begehrten Pokale nicht nehmen lassen und steckten ihre gesamte Energie ins Wasser. Neben zahlreichen Medaillen die für die Stadtmeister in den Einzelwertungen verteilt wurden, kam den Gewinnern der Gesamtwertung eine besondere Ehre zu teil. „Die weiblichen und männlichen Sieger der Veranstaltung bekommen von uns einen Pokal überreicht.“, erklärt der zweite Vorsitzende des VfL Hüls Peter Löffler.

Image Durch eine solide Leistung gewann Tibor Brune (Jahrgang 1998) die offene Wertung der Männer und sicherte sich somit seine Trophäe. Knapp dahinter landete Moritz Babic, gefolgt von seinem Teamkollegen Fabian Löffler (Beide 2000).

Eindeutiger ging es da in der weiblichen Wertung zu. Corinna Löffler (1997) konnte jeden Einzelstart gewinnen und setzte sich somit klar an die Spitze der Damen. Weit spannender war es im Kampf um den zweiten Platz. Hier lieferten sich Luisa Struckmann (2000) und Eva-Marie Kaletta (1999) ein Kopf-an-Kopf Rennen. Bis zum letzten Start über 200m Lagen lag Luisa in der Punktewertung knapp hinter Eva. Sie schaffte es aber auf den finalen Metern das Tempo anzuziehen und schlug eine Sekunde vor Eva im Ziel an. Damit hatte sie ihre Teamkollegin auch in der Gesamtwertung überholt und gewann mit nur zwei Punkten Vorsprung den zweiten Platz.

Image

Ein gut organisierter Wettkampf mit neuen Wendeleinen und gut besetztem Kampfrichterteam sorgte auch bei den Kids für gute Stimmung. Die jüngste Aktive hatte dabei sichtlichen Spaß. Denn Carina Rensinghoff (2010) hatte bei jedem Start die Goldmedaille sicher.

Besonders auffällig war die Leistung von Nachwuchsschwimmer Michael Savickij (2008). „Michael hat in den letzten Wochen gut trainiert und heute seine Freude am Schwimmen gezeigt.“, lobt Trainerin Corinna Löffler. Das Nachwuchstalent schaffte es vier von seinen fünf Starts als Schnellster zu beenden.

Neben den aktiven Wettkampfschwimmern, zeigten auch die Masters-Schwimmer ihr Talent im Wasser. Klar die Nase vorn hatte dabei Dieter Kopsicker (AK 55) über 50m Freistil. Es sicherte sich den Titel knapp vor seinen Konkurrenten Wolfgang Bähr (AK 50) und Udo Kückelmann (AK 45).

Das erste Highlight 2017 im Marler Schwimmsport schaffte es seine Erwartungen zu erfüllen. Jetzt warten Aktive und Zuschauer zufrieden auf die nächsten sportlichen Ereignisse im noch jungen Jahr.

Image

 
< zurück   weiter >
Webdesign by Webmedie.dk Ny hjemmeside