Home arrow News arrow Marler Seniorenschwimmer starten erfolgreich in Magdeburg  
Dienstag, 21. November 2017
Marler Seniorenschwimmer starten erfolgreich in Magdeburg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Günter Peck   
Freitag, 19. Juni 2009

Küting & Peck
Beatrice Küting & Günter Peck
Marler Seniorenschwimmer starten erfolgreich in Magdeburg

Bei den vom 12. - 14. Juni 2009 in Magdeburg durchgeführten 41. Deutschen Meisterschaften der Masters waren 1.421 Aktive aus 310 Vereinen mit 3.892 Einzelstarts und 549 Staffeln vertreten. Das Altersspektrum beginnt bei den 20jährigen und endete in diesem Jahr bei Schwimmerinnen und Schwimmern, die bereits 88 Jahre alt sind. Eine Altersklasse umfaßt jeweils 5 Jahrgänge. Die Teilnehmer waren überrascht von der herrlichen Lage der Landeshauptstadt von Sachsen- Anhalt an der Elbe und den zahlreichen, wieder hergerichteten alten Gebäuden. ...

Auch die 50 m Schwimmhalle war eine Augenweide mit 750 Sitzplätzen. Die 1962 erbaute Sportstätte erlebte 1964 die letzte gemeinsame Olympiaausscheidung. 2004 wurde sie nach entsprechender Sanierung wiedereröffnet und verfügt jetzt neben verschiedenen Räumlichkeiten für die Verwaltung, die Vereine und den Verband auch über ein kleines Lehrschwimmbecken und eine Sauna sowie über einen Strömungskanal, eine Athletikhalle, einen Kraft- und einen Gymnastikraum.
Der Veranstalter hat sich allerdings dafür entschuldigt, daß er natürlich keine 1.500 Kleiderschränke zur Verfügung stellen konnte. Wie die beigefügten Aufnahmen zeigen, war auch das Einschwimmen bei der großen Teilnehmerzahl kein leichtes Unterfangen, denn das Wasser im Becken schien förmlich zu brodeln.

Image
Eindrücke vom Einschwimmen ...
Image
... und rechts der ältesten Teilnehmer

Unter diesen Voraussetzungen gab es trotz der sehr frühen Saison ein wahres Rekordfestival mit 3 Welt-, 11 Europa- (davon 3 Staffeln) und 51 Deutsche (davon 12 Staffeln) Bestleistungen. Das war kein Wunder, denn hier waren ehemalige Nationalmannschaftsschwimmer und Olympiateilnehmer, u.a. wie Peter Nocke (1955) und Folkert Meeuw (1946), am Start. Als Beispiel ist die Europarekordzeit von Gerhard Schiller aus Kornwestheim über 100 m Freistil von 1:01,03 min. für einen 60jährigen Schwimmer zu erwähnen.

Gegen diese Übermacht konnten sich Beatrice Küting (1971) und Günter Peck, mit Erfolg behaupten. Die beiden Aktiven der SG SSF Marl-Hüls konnten mit den folgenden Leistungen aufwarten.

Beatrice Küting (1971), AK 35 Günter Peck (1939), AK 70
200 m Lagen:               6. Platz    2:46,92 min.   200 m Lagen:            6. Platz    4:03,55 min.
100 m Rücken:             6. Platz    1:17,77 min.  50 m Freistil:           11. Platz    0:39,71 min.
50 m Rücken:               5. Platz    0:36,18 min. 50 m Brust:             13. Platz    0:48,67 min.
100 m Schmetterling:    6. Platz    1:14,76 min. 100 m Freistil:           8. Platz    1:32,44 min.
50 m Schmetterling:      9. Platz    0:33,56 min.  

Es war ein tolles Erlebnis bei dieser Veranstaltung dabei gewesen zu sein. Bedingt durch den etwas unglücklichen Terminplan folgen für die älteren Semester jetzt erst die Bezirks- und Landesmeisterschaften an den kommenden Wochenenden.

 
< zurück   weiter >
Webdesign by Webmedie.dk Ny hjemmeside