Home arrow News  
Mittwoch, 25. Januar 2017
News
42. Stadtmeisterschaften PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Christopher Lissek   
Dienstag, 24. Januar 2017

Image Zum 42. Mal suchten die Marler ihre Stadtmeister im Schwimmen und wurden fündig. „Wir freuen uns, dass der Schwimmsport in Marl an Attraktivität zunimmt und möchten jedem die Chance geben, daran teilzunehmen.“, so Klaus Schäfer vom Stadtsportverband Marl.

Insgesamt 114 Hobby- und Wettkampfschwimmer wollten sich die Chance auf die begehrten Pokale nicht nehmen lassen und steckten ihre gesamte Energie ins Wasser. Neben zahlreichen Medaillen die für die Stadtmeister in den Einzelwertungen verteilt wurden, kam den Gewinnern der Gesamtwertung eine besondere Ehre zu teil. „Die weiblichen und männlichen Sieger der Veranstaltung bekommen von uns einen Pokal überreicht.“, erklärt der zweite Vorsitzende des VfL Hüls Peter Löffler.

weiter …
 
12. Pflichtt-Zeiten-Wettkampf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Christopher Lissek   
Donnerstag, 19. Januar 2017

Am vergangenen Wochenende fand für zehn Schwimmer der Nachwuchsmannschaft bereits der erste Wettkampf im neuen Jahr statt. Nach nur fünf Trainingseinheiten sollte ein erster Leistungstest beim Pflichtzeiten-Wettkampf in der Gladbecker Traglufthalle Auskunft über den Trainingsstand geben.

Dabei ging es vor allem darum, sich so früh wie möglich auf die lange 50m-Bahn einstellen zu können. Dass dies eine harte Umstellung zum Training auf der heimischen 25m-Bahn wird, zeigten dann die längeren Strecken. „Uns fehlt auf den letzten Metern die Power, ansonsten sind wir für den Anfang zufrieden.“, so Trainer Christopher Lissek. Ganz im Stil des Jugendmehrkampfes wurden auf dem Wettkampf neben den 100m Strecken, auch 200m Lagen und 400m Freistil geschwommen.

weiter …
 
AMTV-Winterzauber 2016 in Hamburg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Peter Löffler   
Mittwoch, 21. Dezember 2016
ImageAls gelungenen Jahresabschluss besuchte die Wettkampfmannschaft am 4. Adventwochenende den AMTV-Winterzauber in Hamburg. Mit 19 Aktiven und vier Betreuern standen kurz vor Weihnachten noch mal die unterschiedlichsten Strecken auf der Langbahn an. Insbesondere für die Neuzugänge der Mannschaft stand das Wochenende ganz im Zeichen der Integration und des gegenseitigen Kennenlernens. So feuerte man sich gegenseitig am Becken des Hamburger Olympiastützpunktes immer wieder zu neuen Bestleistungen an und fast keiner ging leer aus. Besonders die Leistungen der jüngeren Schwimmer Leonie Käding, Ruby Melcher, Linda Piwek, Naomi Lipka und Fabian Fuß über die lange 800 Freistildistanz zollte Trainer Sascha Pukalla mit einem Lob. Durch einen technischen Defekt ihres Busses hatten sie das Problem, dass sie erst zu Wettkampfbeginn in der Halle erschienen und es fehlte ihnen die entsprechende Vorbereitungszeit. Doch durch die gute mentale Vorbereitung und der erfolgten Individualbetreuung durch Corinna Löffler, Wiebke Böhmer und Marina Lohmann starteten die Aktiven nicht viel nervöser als sonst. Während Leonie, Ruby und Linda ihren ersten Start über 800 m mit fabelhaften Zeiten absolvierten, gelang Naomi eine Verbesserung Ihrer Bestzeit um fast 36 Sekunden und sie schwamm auch ohne Vorbereitung auf den ersten Platz. Neben dem Wettkampf hatten alle Aktiven auch Zeit, das Hamburger Umfeld zu erkunden. Am Samstagvormittag ging es in Kleingruppen zum Shoppen in die Innenstadt, auf den Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus oder zur gerade neu eröffneten Elbphilharmonie. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass man sich den Wettkampf auch für das nächste J0ahr vormerken sollte.
 
Kurzbahn-Meisterschaften Nordwestfalen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Christopher Lissek   
Sonntag, 18. Dezember 2016

ImageEndlich war es wieder so weit. Der Bezirk Nordwestfalen bat die besten Schwimmer der Umgebung zu den Kurzbahn-Meisterschaften nach Gelsenkirchen. Aus dem Marler Schwimmteam schafften es 38 Sportler die Qualifikationszeiten zu knacken. Damit repräsentierten die Marler die drittgrößte Mannschaft. „Wir haben Ambitionen eine große Startgemeinschaft zu werden. Im Moment sind unsere Aussichten allesamt positiv.“, so Trainer Thomas Hög. Ein weiteres Indiz für die positive Bilanz waren die 43 gesammelten Medaillen der Schwimmer. Damit gelang es insgesamt 15 Medaillen mehr als im Vorjahr zu gewinnen. Gleich 18-mal schaffte es ein Marler ganz nach oben an die Spitze...

weiter …
 
Termine 2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas Hög   
Dienstag, 13. Dezember 2016

Ein erfolgreiches Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu....und um 2017 wieder durchstarten zu können, hier vorab schon einmal ein paar wichtige Termine:

22. Januar Stadtmeisterschaften

05. Februar DMS Klasse & Liga in Gelsenkirchen

11. März Jugend-Mehrkampf in Gladbeck

11. & 12. März Lange Strecke in Gladbeck

08. & 09. Juli Langbahnmeisterschaft in Münster

11. & 12. November DMS-J und Staffelsichtung Jugend E in Gladbeck

09. & 10. Dezember Kurzbahnmeisterschaft in Gelsenkirchen

Die SG-Trainer und -Verantwortlichen wünschen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 
Stadtmeisterschaften 2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Peter Löffler   
Montag, 12. Dezember 2016

Das Wettkampfjahr 2016 nähert sich langsam dem Ende und schon werfen die ersten Veranstaltungen für 2017 ihren Schatten voraus. Den voraussichtlichen Anfang machen die 42. Stadtmeisterschaften im Schwimmen am Sonntag, 22. Januar 2017.

Die Ausschreibung des StadtSportVerbandes finden Sie hier ->

 

 
Delphin Cup 2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Christopher Lissek   
Freitag, 2. Dezember 2016

Image 18 junge Talente der ersten und zweiten Nachwuchsmannschaft versschafften sich noch ein letztes Mal vor den Kurzbahnmeisterschaften im Bezirk am kommenden Wochenende einen Überblick über ihren Leistungstand. Dabei gingen bei dem Wettkampf 26 Medaillen an die Nachwuchsriege der SG. In der Gesamtwertung landeten die Marler sogar nur knapp hinter der SG Eintracht Ergste auf dem vierten Rang. „Wir können aus dem Wettkampftag ein durchweg positives Fazit ziehen.“, so Nachwuchstrainerin Corinna Löffler.

weiter …
 
DKM 2016 - Berlin PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Peter Löffler   
Freitag, 18. November 2016

Mit erhobenem Haupt kehren die Staffeln der Marler Startgemeinschaft von der Deutschen Kurzbahnmeisterschaft (DKM) aus Berlin zurück. Mit der Qualifikation belohnten sich die Schwimmer für ihre harte Arbeit der letzten Monate selbst und packten jeweils noch einen drauf. Bereits Donnerstag startete die Lagenstaffel über die 4x50 m Lagen in der Besetzung Lisa Osterholt, Corinna Löffler, Tibor Brune und Moritz Babic und landeten in neuer Bestzeit auf dem 35. Rang. Das Wasser in der Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark (SSE) Berlin schien den Schwimmern zu liegen. Trainer Sascha Pukalla zeigte sich hoch erfreut über die neuen Bestleistungen. „Die Schwimmer waren auf den Punkt genau fit“ resümierte er nach der überstandenen Erkältungswelle. Am Sonntag zeigte dann die 4x50 m Freistilstaffel noch mal ihr Können. Corinna Löffler, Tibor Brune, Leokadia Vortmann und Moritz Babic ließen sich von den großen Namen um den deutschen Leistungsschwimmer Marco Koch nicht beeindrucken und riefen ihr ganzes Potential ab. Nachdem alle ihre persönlichen Bestzeiten unterboten stand beim Zielanschlag mit 1:48,24 Min. noch mal eine halbe Sekunde weniger auf der Uhr, als noch bei der Qualifikation. Im Klassement hieß das Platz 36. Nicht zum Einsatz kam Danosch Brune, der als Ersatzschwimmer mit in Berlin war. „Er hat sich die die Tage rund um die DKM verdient“ so Sascha Pukalla, der im nächsten Jahr auf einen Einzelstart des NRW-Vizemeisters hofft.

 

Image

 

von links nach rechts
Lisa Osterholt, Corinna Löffler, Leokadia Vortmann


Moritz Babic, Danosch & Tibor Brune

Image

 

 
DMS-J und Staffelsichtung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Christopher Lissek   
Dienstag, 15. November 2016

ImageEinmal im Jahr messen sich die Schwimmer bei den Deutschen Mannschaftswettbewerben der Jugend zunächst in den Bezirken. Wer die Qualifikation schafft, darf zusätzlich auf NRW- und DSV-Ebene starten.

Mit vier Mannschaften trat die SG SSF Marl-Hüls bei den DMS-J in Gelsenkirchen an. Die Jüngsten des Jahrgangs 2007/08 schwammen in der Mixed-Staffelsichtung. Die ein bis zwei Jahre älteren Schwimmer der Jugend D stellten jeweils eine Mannschaft weiblich und männlich. Neben dem Nachwuchskader war auch die Wettkampfmannschaft mit einer Jungenmannschaft des Jahrgangs 1999/2000 vertreten.

weiter …
 
19. NRW offener Moerser Schwimmwettkampf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Christopher Lissek   
Dienstag, 15. November 2016

Zum ersten Mal traten die Marler Schwimmer beim gut organisierten 19. NRW offenem Moerser Schwimmwettkampf an. Trotz der krankheitsbedingten Ausfälle, zeigten die Aktiven durchweg gute Laune und entsprechend gute Leistungen. Linda Piwek konnte zweimal den dritten Platz über 200m Lagen und 100m Brust erschwimmen. Philipp Urbanke und Max Lohmann machten die Podestplätze unter sich aus. Philipp wurde erster über 200m Lagen und Max zweiter. Beide lösten mit ihrer neuen Bestzeit, ebenso wie Ruby-Lisan Melcher das Ticket für die Bezirksmeisterschaften im Dezember.

Auch im Jahrgang 2002 gab es berauschende Ergebnisse. Jonas Hops unterbot zum ersten Mal über 200m Lagen die 2:40 Minuten-Marke und schaffte wie auch sein Teamkollege Fabian Fuß die Normzeit für die Bezirksmeisterschaft.

Außerdem konnten Fabian und Max ihre Bestzeiten über 100m Brust bestätigen und gewannen den ersten und zweiten Platz.

Ein besonderes Lob vom Trainer Thomas Hög gab es für die beiden Goldmedaillengewinner Philipp Urbanke und Jonas Hops. Jonas gewann über 100m Schmetterling und Philipp über 200m Freistil.

Durch das Erreichen einiger Bezirkszeiten hat sich der Wettkampf parallel zu den DMS-J auf jeden Fall für die Aktiven gelohnt.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 20 von 130
Webdesign by Webmedie.dk Ny hjemmeside