Home  
Montag, 15. April 2024

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite der SG SSF Marl-Hüls

 
Starke Teams gefordert PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas Hög   
Dienstag, 14. November 2023
Am vergangenen Wochenende stand mit den DMS-J sowie den offenen Staffelmeisterschaften des Bezirks Nordwestfalen ein besonderer Wettkampf im Kalender der Marler Startgemeinschaft. Im Gegensatz zu normalen Wettkämpfen, auf welchen die Aktiven in der Regel als Einzelpersonen ins kühle Nass springen, ging es bei diesem Wettkampf ausschließlich in Staffeln gegen die Konkurrenz aus dem Schwimmbezirk. Zudem fand am Sonntag zusätzlich noch das Finale des Kids-Cups statt, in dem der Schwimmnachwuchs erste Wettkampferfahrungen sammeln kann.

Das Team aus Marl hatte sich für letzteres mit zwei Staffeln qualifizieren können, ein toller Hinweis auf die gute Nachwuchsarbeit. So gingen die jüngsten Teilnehmenden der Jahrgänge 2014-2017 in gemischten Teams über diverse Strecken an den Start. Auf dem Wettkampfprogramm standen kurze Staffeln wie beispielsweise 6x25m Freistil aber auch eine 300m Teamausdauer, in welcher jeweils vier Nachwuchstalente die gesamte Strecke am Stück bewältigen müssen. Die 1. KidsCup-Mannschaft in der Besetzung Lucia Neumann, Max Fischer, Lenard Gabler, Matteo Pirronello, Keanu Amtenbrink, Nele Sandkühler (alle Jahrgang 2014), Lara Rosengarten, Nele Schumacher, Mila Kopietz, Thea Kopmann (alle Jahrgang 2015) errang Platz 5, die 2. Mannschaft mit den Aktiven Leni Weiberg, Finn Smusch, Paul Ludes, Lina Schrader (alle Jahrgang 2014), Felix und Henry Jaworski (Jahrgang 2015) sowie den beiden jüngsten SG-Schwimmerinnen Lisa Makel (Jg. 2016) und Pauline Kopmann (Jg. 2017) landete auf dem zehnten Rang.

Die erfahreneren Aktiven aus Wettkampfmannschaft und erster Nachwuchswettkampfmannschaft gingen in drei Wertungsklassen an den Start. Bei den Damen sprangen in der Jugend C (Jahrgang 2010/2011) Sophia Neumann, Tjalda Reith, Lucy Welter (alle 2011), Irma Bösing und Marie Sallermann ins Schwimmbecken. Mit einem guten sechsten Platz beendeten sie die Veranstaltung. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren ging es in der offenen Klasse mit jeweils einem Team gegen die Uhr und die anderen Teams. Bei den Damen traten dieselben Teilnehmerinnen wie letztes Jahr an. Mit Corinna Löffler (Jg. 1997), Madleen Sondermann (Jg. 2005), Hannah Pölking (Jg. 2007) und Alicia Klein (Jg. 2008) traten also erfahrenere Aktive an, verstärkt wurden sie durch Jil Budzinsky (Jg. 2009), welche letztes Jahr noch mit einem Jugendteam angetreten war. Platz 5 stand hier am Ende zu Buche. Das Herrenteam in der offenen Klasse musste indes viele krankheitsbedingte Absagen verkraften und landete in der Besetzung Hugo Ludes (Jg. 2012), Eliah Grabowski (Jg. 2010), Louis Bräuer und Yehor Pokrova (beide Jg. 2007), Julio Wendlandt (Jg. 2006) und Robin Stommel (Jg. 2005) auf dem siebten Rang.

 
< zurück   weiter >
Wer ist Online
Links
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Besucherzähler
Heute89
Gestern116
Woche89
Monat1644
Insgesamt509346
Webdesign by Webmedie.dk Ny hjemmeside