Home arrow News arrow Doppelter Einsatz auf den NRW-Meisterschaften  
Samstag, 22. September 2018
Doppelter Einsatz auf den NRW-Meisterschaften PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Thomas Hög   
Dienstag, 26. Juni 2018
ImageNach Wuppertal ging es am letzten Wochenende für SG-Trainer Michael Pietrasch und zwei seiner Aktiven. Unter gegensätzlichen Vorzeichen standen die Starts von Naomi Lipka (Jahrgang 2002) und Moritz Meyer (Jg. 1999).

Während Meyer, wie bereits berichtet, ab den kommenden Bezirksmeisterschaften in Münster für die heimische SG SSF Marl-Hüls starten wird, waren die vergangenen NRW-Meisterschaften der letzte Start von Lipka für die SG, wechselt sie ab sofort zur SG Gladbeck/Recklinghausen. Beide Aktive gingen mit voller Motivation in den Wettkampf, in welchem sich naturgemäß die Besten der Besten aus dem Bundesland Nordrhein-Westfalen messen.

Lipka bewies ihr Können über 50m und 200m Rücken, Meyer sprang indes gleich vier Mal ins kalte Nass und bewies seine Stärken über 50m und 100m im Freistil- sowie Schmetterlingsschwimmen. Zufrieden zeigte sich die SG-Schwimmerin am Ende des Wettkampfes, standen doch je zwei neue Bestzeiten und über die längere Distanz sogar eine gute Platzierung im Mittelfeld zu Buche. Meyer, der am kommenden Wochenende als einer der Favoriten über die kurzen Distanzen bei den Bezirksmeisterschaften starten wird, erzielte mit Platz 5 von 31 Startern über 50m Freistil und Platz 8 von 29 Startern über 50m Schmetterling sowie einer neuen Bestzeit über 100m Schmetterling ebenfalls tolle Ergebnisse. In dieser Form wird er sich sicherlich auch am nächsten Wochenende im oberen Teil des Starterfeldes wiederfinden und die ein oder andere Medaille erringen.

 
< zurück   weiter >
Webdesign by Webmedie.dk Ny hjemmeside