Home arrow News arrow Trainingslager 2017 - Bad Driburg  
Mittwoch, 20. Juni 2018
Trainingslager 2017 - Bad Driburg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Christopher Lissek   
Dienstag, 6. Juni 2017

Image

Um für den Saisonendspurt gerüstet zu sein, reiste die erste Nachwuchsmannschaft in ein vier-tägiges Trainingslager nach Bad Driburg. Unter optimalen Voraussetzungen konnte dort fleißig an den Schwimmtechniken trainiert werden. Die Location bietet dabei alles, was das Sportlerherz begehrt: ein eigen angemietetes Schwimmbad für die Nutzung unter Ausschluss der Öffentlichkeit, ein Leichtathletik-Stadion mit Laufbahn und Kunstrasenplatz und eine Jugendherberge mit Vollverpflegung für Sportler, mitten im ruhigen Kurort Bad Driburg.

Bereits am Anreisetag fand für die Kids ein kleines Highlight statt. Bei der Videoanalyse ihrer Schwimmtechniken konnten die Schwimmer ihre eigene Leistung beurteilen und Verbesserungen aussprechen. Natürlich durften dabei auch Motivationsvideos und lustige Clips nicht fehlen.

 

Begeistert zeigten sich die Trainer bei der freiwilligen Teilnahme am Lauftraining vor dem Frühstück: „Alle wollten morgens bei strömenden Regen unbedingt mit zum Joggen. Die Trainingsbereitschaft war sehr beachtlich.“, lobt Kathrin Strube. Neben den Schwimmeinheiten mit dem Fokus auf die Technik der vier Schwimmstile, rundete das Athletiktraining das Programm ab. Image

Aber auch neben dem sportlichen wurde den Kindern reichlich geboten. Ein kleiner Ausflug in der Mittagspause zur Eisdiele kam gut bei den Sportlern an. Die Location hätte dafür nicht besser sein können. Nach einem 20 Minütigen Marsch auf den Berg der Iburg Ruine, konnte das Team bei einer traumhaften Kulisse das verdiente Eis genießen.

Am letzten Abend wurde es dann für die jungen Athleten noch einmal spannend. In vier Teams spielten die Kids um den Sieg der Lagerolympiade. Spiele wie die „Kleiderstaffel“, „Wer wird Millionär?“ oder „Wasser transportieren“ sorgten für eine ausgelassene Stimmung. Image

Traditionell war schon fast die Wahl der beiden Lagerhelden. Dabei durfte jeder Teilnehmer zwei Personen wählen, die besonders durch ihre Mühe, Engagement und Teamfähigkeit aufgefallen sind. Die Helden bekamen natürlich eine kleine Überraschung überreicht. Anschließend wurde in der eigens veranstalteten Disco ausgelassen gefeiert und getanzt.

„Der Zusammenhalt in dieser Mannschaft ist wirklich einzigartig. Wir sind sehr froh, hier Trainer sein zu dürfen.“, lobt das Trainerteam um Strube und Lissek die Stimmung innerhalb der N1.

Weiter geht es nun mit dem LVT und einem Zeltwettkampf der befreundeten Bochumer. Anschließend steht das Saisonfinale mit den Bezirksmeisterschaften bevor.

 

ImageImage

 
< zurück   weiter >
Webdesign by Webmedie.dk Ny hjemmeside