Home arrow News arrow Medaillenregen in Steinfurt  
Donnerstag, 30. März 2017
Medaillenregen in Steinfurt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Christiane CovaHög   
Freitag, 4. September 2009

Auch am zweiten Wettkampftag konnten die Marler Schwimmerinnen und Schwimmer beim Pokalschwimmen in Steinfurt überzeugen und ihre Leistungen vom Vortag sogar noch einmal toppen.

So wurden Sonntags insgesamt sechs Gold-, elf Silber- und acht Bronzemedaillen erschwommen. Besonders über die 200m Brust Distanz sammelten die Marler Schwimmerinnen Edelmetall. Im Jahrgang 97 belegte Corinna Löffler in 3:33,83min den zweiten Platz vor ihrer Vereinskollegin Fiona Späker (3:40,35min). Den mannschaftlichen Erfolg krönte Anna-Lena Schmitz (3:43,22min) mit ihrem sehr guten vierten Platz. Im Jahrgang 1996 gewann Alexandra Lück mit 3:22,96 den ersten Platz. Nadja Smit (Jg. 95) belegte über die gleiche Distanz den zweiten Platz mit einer Zeit von 3:34,10min. Maike Herkströter (Jg. 93) machten in 3:35,71min mit einem zweiten Platz ebenfalls über die 200m Brust Strecke den Marler Erfolg komplett.

Besonders erfreulich waren auch die Finalteilnahmen von Katharina Wöhle und Lena Bogoslaw. Katharina Wöhle (Jg. 95) erreichte über die 100m Rücken Strecke das offene Finale und erschwamm sich gegen starke Konkurrenz in 1:19,52min den fünften Platz. Ebenfalls den fünften Platz belegte Lena Bogoslaw (Jg. 93) im Finale über 100m Schmetterling mit einer Zeit von 1:18,66min.

Bei den Staffelwettkämpfen schafften es drei Marler Nachwuchsstaffeln aufs Treppchen. Mit zwei Mal Bronze und einmal Silber fiel die Bilanz auch in diesen Wettbewerben erfreulich aus. Mit insgesamt 50 Mal Edelmetall belegte die junge Mannschaft in der Gesamtwertung am Ende einen hervorragenden fünften Platz.

 
< zurück   weiter >
Webdesign by Webmedie.dk Ny hjemmeside